www.LuxusWhirlpool.com

Pure Entspannung

Whirlpool Filteranlage und Heizung

Der Filtrations- und Heizkreislauf ist der Wichtigste eines jeden Whirlpools.
Bei unseren Whirlpools wird für die Filtration des Poolwassers eine Sandfilteranlage verwendet, welche mit Filtersand oder auch mit speziellem Filtermaterial ein kristallklares Wasser gewährleistet. Unsere Whilpools sind immer chlorbeständig, jedoch wünschen sich viele Kunden auf Wasserzusätze wie Chlor zu verzichten. Deshalb bieten wir zusätzlich zur Sandfilteranlage weitere Filtermethoden mit an, wie einen UV-C Filter oder eine Ozonanlage. Diesen beiden Komponenten zur Desinfektion des Wassers sind optional. Im Filtrationskreislauf wird bei unseren Whirlpools auch die Whirlpoolheizung angeschlossen, welche das Poolwasser beim Filtrationsvorgang erwärmt.


Sandfilteranlage

Die von uns verwendete Sandfilteranlage ist von einem deutschen Hersteller. Diese wird entweder mit Filtersand oder mit speziellem Filtermaterial gefüllt um eine sehr gute Filterleistung zu erhalten. Die Filterfläche und demnach auch die Größe der Druckkammer wird dabei immer an das Füllvolumen des Whirlpools angepasst. Durch die Positionierung der Filteranlage unter der Einstiegstreppe, welche sich aufklappen lässt, ist das Auswechseln des Filtermaterials sehr einfach möglich. Die Sandfilteranlage ist mit einer Zirkulationspumpe und einem 7-Wegeventil ausgestattet. Über das 7-Wegeventil lassen sich die einzelnen Funktionen der Sandfilteranlage einstellen. Diese sind neben der Filtration unter anderem die Zirkulation oder das Rückspülen.  Die Zirkulationspumpe der Sandfilteranlage lässt sich ganz einfach über die Whirlpool App steuern.


Heizung

Bei den uns verwendeten Whilpoolheizungen handelt es sich um Durchlauferhitzer welche in drei Modellen erhältlich sind. Diese Modelle unterscheiden sich in ihrer Leistungsabgabe, demnach der Geschwindigkeit mit der das Poolwasser erhitzt wird.

Die Heizung wird in den Filtrationskreislauf integriert und kann über die Whirlpool App ganz bequem gesteuert werden. Durch den in der Heizung integrierten Durchflussmesser ist ein Einschlalten der Heizung ohne Einschalten der Zirkulationspumpe unmöglich. Die Auswahl der richtigen Whirlpoolheizung wird auf das Füllvolumen des Whirlpools abgestimmt, um ein schnelles Erhitzen des Poolwassers zu gewährleisten. Neben den von uns standardmäßig angebotenen Durchlauferhitzern können bei größeren Pools auch Wärmetauscher mit deutlich mehr Leistung angeschlossen werden, diese benötigen jedoch eine extra Absicherung. Optional bieten wir neben den Durchlauferhitzern auch einen Anschluss für Solarabsorber mit an, welche das Poolwasser durch Bündelung von Sonnenstrahlen erhitzen.


UV-C Filter

Beim UV-C Filter handelt es sich um eine optionales Desinfektionssystem, welches chemische Wasserzusätze reduzieren / ersetzen soll. Beim UV-C Filter handelt sich um einen Edelstahleinsatz, welcher in den Filtrationskreislauf montiert wird. Im Edelstahleinsatz ist eine UV-C Lampe montiert, welche eine ultraviolette Strahlung im Wellenbereich 253 nm erzeugt. Diese Strahlung neutralisiert Bakterien und Viren und hemmt deren Vermehrung. Dies wirkt auch auf Bakterien und Virenstämme, welche gegen andere Desinfektionsmethoden resistent sind.

Die Vorteile eines UV-C Filters liegen auf der Hand, mit sehr geringem Stromaufwand wird ein hoher Wirkungsgrad erzielt, die Wasserzusätze können deutlich reduziert oder vollständig eingestellt werden, was zu geringeren Betriebskosten führt. Nebenwirkung der Wasserzusätze in Form von üblen Gerüchen oder gereizten Augen werden vermieden.


Ozonanlage

Die Ozonanlage ist wie der UV-C Filter ein optionales Desinfektionssystem. Es wird an den Luftkreislauf angeschlossen und strömt durch die Luftdüsen in das Poolwasser. Durch den Anschluss an die Luftdüsen wird eine optionale Verteilung des Ozons im Poolwasser erzeugt, dies ist wichtig, da es sich bei Ozon um ein Kontaktgas handelt, welches nicht wasserlöslich ist.

Die Ozonanlage besteht aus einem kleinen Ozonator, welcher unter der Whirlpoolverkleidung montiert wird. Dieser saugt die Umgebungsluft an und wandelt mithilfe einer elektrischen Ionisation den darin befindlichen Sauerstoff in ein Ozon-Luftgemisch um. Das so erzeugte und im Poolwasser verteilte Ozon-Luftgemisch reagiert in einem Oxidations-Prozess mit den unerwünschten Verunreinigungen,  Viren und Bakterien.  Als einziges Restprodukt nach dem Oxidations-Prozess verbleibt Sauerstoff im Wasser. Da es sich bei Ozon um ein sehr aggressives Gas handelt wird für die Wasseraufbereitung in einem Whirlpool nur eine sehr geringe Menge Ozon benötigt.